Fokus ist für die Meisten nicht das Thema – fokussieren kann sich jeder (aufs Fernsehen, das Bier, den Sex, die Freizeit, …), wie aber halte ich den Fokus auf mein Ziel, meine Aufgabe?

Die Fähigkeit im Business den Fokus und die Konzentration auf Ziele oder Aufgaben zu halten steht direkt im Zusammenhang zur Produktivität und den Ergebnissen, die wir erreichen. Genauso ist das im Leben ganz allgemein. Mit anderen Worten: Bist Du gut im Fokussieren auf Deine Ziele, erreichst Du die besten Ergebnisse. Hohe Konzentrationsfähigkeit führt außerdem noch zu hoher Stressresistenz. Und so geht’s:

1. DEFINIERE EIN KLARES ZIEL

Ist mein Ziel für dieses Jahr, Halbjahr, Quartal, Monat etc. klar und eindeutig definiert? Die Meisten antworten hier mit ja. Diese haben allerdings oft nicht nur ein einziges Ziel sondern mehrere. Und genau hier liegt bereits die Wurzel allen Übels. Fokus zu halten, heißt auch bei den Zielen zu fokussieren. Definiere am besten 1 klares Ziel, wenn es sein muss maximal 3. Mehr als 3 Ziele führen bereits wieder zu Unklarheit. Viele Ziele bedeutet, dass es für Dich ok ist, eventuell auch keines zu erreichen.

2. HABE SPEZIFISCHE ZIELE

Im Idealfall sind Deine Ziele sehr spezifisch. Wie viele neue Kunden willst Du am Jahresende haben? Willst Du einen Minimum-Umsatz pro Kunde? Welches Marktsegment soll wie viele neue Kunden haben? Wie wirst Du Deinen Erfolg messen?

Ich kann mir als Ziel setzen, fitter sein zu wollen. Was heißt das dann aber für mich? Was ist gegeben, wenn ich mich fitter fühle? Weniger Kilos? Strafferes Gewebe? Mehr Muskeln? Marathonlauf?

3. MACH DIR SICHTBARE ZIELE

Was auch immer Du Dir als Ziel vornimmst: Stell sicher, dass es dazu einen motivierenden Titel gibt wie zum Beispiel „Einen ADONIS-Körper“. Visualisieren verstärkt die Chance, unser Ziel zu erreichen. Am Besten suchst Du Dir ein Foto, welches sinnbildlich für Dein Ziel oder die Zielerreichung steht. Besser noch: Male selbst ein Bild und benutze dazu unbedingt bunte Farben. Dieses Bild hängst Du im Büro oder in Deiner Arbeitsumgebung auf, speicherst es als Hintergrundbild auf deinem Computer oder Handy ab und stellst sicher, dass Du immer wieder mit Deinem Ziel konfrontiert wirst.

4. BRINGT MICH DAS MEINEM ZIEL NÄHER?

Vor der Übernahme von Aufgaben, Terminen oder Projekten stell Dir immer wieder die Frage: Bringt mich das meinem Ziel näher? Passen die Aufgaben zu meinen Zielvorgaben? Wenn Du ganz klar „JA“ sagen kannst, dann pack es an! Wenn Du einen Zweifel hast, dann prüfe, ob es nicht etwas Besseres gibt, das Du jetzt gerade tun könntest und was sich zielsicherer anfühlt.

5. ÜBE REGELMÄSSIGES FOKUS TRAINING

Konzentrationsfähigkeit und Fokus kann trainiert werden. Die besten Ergebnisse bringen Meditation und Achtsamkeitsübungen. Dadurch werden Gehirnregionen trainiert, die Dir beim Fokushalten Deiner Ziele gehörig Unterstützung bieten können. Der Unterschied zwischen Menschen, die Ihre Ziele erfolgreich erreichen und jenen, die nicht ganz so zufrieden damit sind, liegt unter anderem im Praktizieren von Meditation oder Achtsamkeit.

Techniken zum Fokushalten und wie Du diese in Deinen Alltag integrierst, trainieren wir in unserem FAST-Leadership-Training.

Weiters haben wir eine Liste an Fokusübungen zusammengestellt. Schicke uns doch eine Nachricht mit dem Vermerk “Fokusübungen” und Du erhältst diese Übungen per E-Mail.